Navigation

DEVISEN: Eurokurs etabliert sich über der Marke von 1,50 Dollar

Dieser Inhalt wurde am 26. Oktober 2009 - 08:20 publiziert

FRANKFURT (awp international) - Der Kurs des Euro ist am Montag etwas gestiegen. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde im frühen Handel mit 1,5030 US-Dollar gehandelt. Ein Dollar war 0,6652 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Freitag auf 1,5020 (Donnerstag: 1,5000) Dollar festgesetzt.
Der Euro habe sich oberhalb der Marke von 1,50 Dollar etabliert, schreibt die Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) in einer Tagesvorschau. Es sei ihm aber nicht gelungen, eine "gewisse Anschlussdynamik" aufzunehmen. Dies mahne zur Vorsicht, auch wenn viele technische Faktoren grünes Licht für einen Anstieg in Richtung 1,5290 Dollar gäben. Marktbewegende Konjunkturdaten werden am Montag nicht erwartet./js/tw

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?