Navigation

Datacolor: Werner Dubach kann Aktienbeteiligung erhöhen (AF)

Dieser Inhalt wurde am 03. März 2011 - 10:45 publiziert

Luzern (awp/sda) - Das Übernahmeangebot des Luzerner Unternehmers Werner Dubach für das Farbmetrik-Unternehmen Datacolor ist zustande gekommen. Wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte, kontrolliert Dubach neu 70,39 Prozent der Aktien.
Der Patron der Eichhof Brauereien und jetzige Verwaltungsratspräsident von Datacolor hatte je Aktie 438.40 Fr. geboten. An der Schweizer Börse lag der Schlusskurs am Mittwoch bei 423.75 Franken.
Bis anhin hielt Dubach 33,25 Prozent am Unternehmen. Nun gibt es noch eine Nachfrist, während der weitere Aktionäre das Angebot annehmen können.
Datacolor stellt Farbmessgeräte her, beispielsweise für Textilien. Zusammen mit den Eichhof Brauereien gehörte Datacolor bis April 2008 zur Eichhof Holding. Damals wurde das Brauereigeschäft an den niederländischen Biergiganten Heineken verkauft.

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?