Navigation

Crossair 1999 mit 11,1 Prozent mehr Passagieren

Die Crossair hat im vergangenen Jahr das Passagieraufkommen deutlich gesteigert. Insgesamt beförderte die Crossair 5,99 Millionen Passagiere, 11,1 Prozent mehr als im Vorjahr.

Dieser Inhalt wurde am 08. Februar 2000 - 16:30 publiziert

Wie die anderen SAirGroup-Fluggesellschaften hat auch die Crossair im vergangenen Jahr das Passagieraufkommen deutlich gesteigert. Insgesamt beförderte die Crossair gemäss Angaben vom Montag (07.02.) in Basel 5,99 Millionen Passagiere, 11,1 Prozent mehr als im Vorjahr.

Das Transportangebot in Tonnenkilometern wurde um 16,8 Prozent gesteigert, die Nachfrage nahm um 17,6 Prozent zu. Dadurch erhöhte sich die Gesamtauslastung um 0,4 Prozentpunkte auf 54,1 Prozent. Die Sitzauslastung ging um einen Prozentpunkt auf 54,6 Prozent zurück.

Wie bereits am vergangenen 31. Januar berichtet, beförderten die zur SAirGroup gehörenden Fluggesellschaften Swissair, Crossair und Balair 1999 insgesamt 17,9 Millionen Passagiere, 16,6 Prozent mehr als im Vorjahr.

SRI und Agenturen

Artikel in dieser Story

In Übereinstimmung mit den JTI-Standards

In Übereinstimmung mit den JTI-Standards

Mehr: JTI-Zertifizierung von SWI swissinfo.ch

Diskutieren Sie mit!

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?