Navigation

Credit Suisse übertrift Gewinnerwartungen

Die Credit Suisse kann auch für das dritte Quartal 2009 mit einem Milliardengewinn aufwarten. Die Schweizer Grossbank wies für das abgelaufene Quartal einen gegenüber dem Vorquartal um die Hälfte gesteigerten Reingewinn von 2,4 Milliarden Franken aus.

Dieser Inhalt wurde am 22. Oktober 2009 - 08:33 publiziert

Damit hat die Credit Suisse die Erwartungen der Finanzanalysten deutlich übertroffen. Im dritten Quartal des Vorjahres hatte Credit Suisse noch einen Verlust von rund 1,3 Mrd. Franken gemacht. Die verwalteten Vermögen stiegen im Vergleich zum Vorquartal um 4,6% auf 902 Mrd. Franken.

Wie schon in den ersten beiden Quartalen 2009 steuerte das Investment Banking auch von Juli bis September mit einem Vorsteuerergebnis von 1,7 Mrd. Franken am meisten zum Gewinn bei. Im Private Banking weist die Bank ein Vorsteuerergebnis von 867 Mio. Franken und im Asset Management ein solches von 311 Mio Franken aus.

Das Ergebnis im dritten Quartal mit einer Eigenkapitalrendite von 25,1% zeige, dass sich die Strategie von Credit Suisse auszahle und eine gute Basis bilde für nachhaltige, solide und weniger volatile Erträge, wurde Konzernchef Brady Dougan in der Mitteilung vom Donnerstag zitiert.

swissinfo.ch und Agenturen

Artikel in dieser Story

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

In Übereinstimmung mit den JTI-Standards

In Übereinstimmung mit den JTI-Standards

Mehr: JTI-Zertifizierung von SWI swissinfo.ch

Diskutieren Sie mit!

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?