Navigation

Chirurg Pierre-Alain Clavien ausgezeichnet

Der Direktor der Klinik für Viszeral- und Transplantationschirurgie am Unispital Zürich ist mit dem Otto-Naegeli-Preis 2008 ausgezeichnet worden.

Dieser Inhalt wurde am 07. Mai 2008 - 17:44 publiziert

Der Preis gilt als eine der bedeutendsten wissenschaftlichen Auszeichnungen der Schweiz und ist mit 200'000 Franken dotiert.

Mit seinen Erkenntnissen auf dem Gebiet der Leber- und Pankreaschirurgie habe Clavien die Medizin verändert, heisst es in einer Mitteilung der Universität Zürich.

Clavien kam im Jahr 2000 nach Zürich und baute hier eine moderne, nach amerikanischem Vorbild geführte Abteilung für Viszeral- und Transplantationschirurgie auf.

In seiner Rede an der Preisverleihung beklagte Clavien, in der Schweiz gebe es – nicht wie in den USA – keine Kultur der Auswahl und Förderung von Spitzenforschern. Diesbezüglich bestehe politischer Handlungsbedarf.

Artikel in dieser Story

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

In Übereinstimmung mit den JTI-Standards

In Übereinstimmung mit den JTI-Standards

Mehr: JTI-Zertifizierung von SWI swissinfo.ch

Diskutieren Sie mit!

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?