Navigation

Zürich: Frau auf Trottoir von Ex-Mann erschlagen

Dieser Inhalt wurde am 06. Dezember 2010 - 11:58 publiziert
(Keystone-SDA)

Zürich - In der Nähe des Zürcher Stadions Letzigrund ist am Montagmorgen eine 52-jährige Serbin von ihrem Ex-Mann erschlagen worden. Der frühere Ehemann des Opfers wurde festgenommen, wie die Stadtpolizei Zürich und die Staatsanwaltschaft mitteilten.
Um 8.15 Uhr erhielt die Stadtpolizei die Meldung, dass sich auf dem Trottoir an der Badenerstrasse 451 eine verletzte Frau befinde. Gemäss Zeugenaussagen war die Frau zuvor von einem Mann mit einem massiven stumpfen Gegenstand angegriffen worden. Nach der Tat stieg er in einen dunklen Kleinwagen und flüchtete.
Die Rettungskräfte konnten nur noch den Tod der 52-Jährigen feststellen. Aufgrund der ersten Zeugenaussagen wurde eine Grossfahndung nach dem Fahrzeug und dem mutmasslichen Täter ausgelöst.
Rund 30 Minuten später stellte sich der Ex-Ehemann des Opfers, ein 55-jähriger Serbe, an der Kasernenstrasse bei der Kantonspolizei Zürich und wurde festgenommen.
Die Hintergründe der Tat sowie das Motiv sind Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Diese werden der Staatsanwaltschaft IV für Gewaltdelikte und der Kantonspolizei Zürich geführt.

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?