Navigation

Wechsel der Krankenkasse hat sich auch im vergangenen Jahr gelohnt

Dieser Inhalt wurde am 09. August 2011 - 14:41 publiziert
(Keystone-SDA)

Das Wechseln der Krankenkasse hat sich auch im vergangenen Jahr gelohnt. Wie eine Umfrage des Vergleichsportals bonus.ch zeigt, haben 80 Prozent jener Versicherten, welche die Kasse wechselten, damit Geld gespart. Es wurden 3200 Personen befragt.

Die einzelnen Personen hätten bis zu 1000 Franken weniger für ihre Prämien bezahlt, teilte bonus.ch am Dienstag mit. Familien hätten ihr Haushaltsbudget um bis zu 2000 Franken entlasten können.

Eine Mehrheit der Befragten sei ihrer Krankenkasse aber treu geblieben, stellte bonus.ch fest. 87 Prozent der Umfrageteilnehmer haben demnach ihre Grundversicherung im vergangenen Jahr nicht gewechselt. Ausschlaggebend für die Treue sei nicht nur die Prämienhöhe, sondern auch die Servicequalität.

Geld sparen könnten die Versicherten auch mit einem Wechsel des Versicherungsmodells, schreibt bonus.ch: Im vergangenen Jahr hätten dies jedoch nur 13 Prozent der Befragten getan. Fast die Hälfte konnte dadurch Geld einsparen.

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?