Navigation

Taliban verbreiten erneut Video von verschlepptem US-Soldaten

Dieser Inhalt wurde am 25. Dezember 2009 - 16:01 publiziert
(Keystone-SDA)

Kabul - Die Taliban haben ein Video in Umlauf gebracht, das einen in Afghanistan verschleppten US-Soldaten zeigt. Die Internationale Schutztruppe ISAF bestätigte, dass es sich bei dem Mann im Film um einen im Juli im Südosten Afghanistans verschleppten US-Soldaten handelt.
Die ISAF verurteilte das Video scharf. "Dieser abscheuliche Akt (...) zeigt das gewalttätige und hinterlistige Gesicht der Aufständischen", erklärte die NATO-geführte ISAF in einer in Kabul verbreiteten Erklärung.
In dem Video fordert der Soldat die Amerikaner auf, gegen den Afghanistankrieg zu protestieren. "Afghanistan wird das nächste Vietnam, wenn das amerikanische Volk nicht aufsteht, um diesem Wahnsinn ein Ende zu setzen." Zugleich gab der junge Mann an, er werde in seiner Gefangenschaft menschlich behandelt.
Wann das Video aufgenommen wurde, ist unklar. Im Juli hatten die Taliban bereits einmal ein Video mit dem 23-Jährigen verbreitet. Damals hatte die US-Armee bestätigt, dass es sich bei dem gezeigten Mann um den entführten Soldaten handle.
Er ist der erste US-Soldat, der seit dem Einmarsch der US-Truppen in Afghanistan 2001 verschleppt wurde. Die Taliban haben mit seiner Ermordung gedroht.

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?

Ihr Abonnement konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Fast fertig... Wir müssen Ihre E-Mail-Adresse bestätigen. Um den Anmeldeprozess zu beenden, klicken Sie bitte den Link in der E-Mail an, die wir Ihnen geschickt haben.

Entdecken Sie wöchentlich unsere attraktivsten Reportagen

Jetzt anmelden und Sie erhalten unsere besten Geschichten kostenlos in ihren Posteingang.

Unsere SRG Datenschutzerklärung bietet zusätzliche Informationen zur Datenbearbeitung.