Navigation

Murten Classics verzeichnen fünf Prozent mehr Besucher

Dieser Inhalt wurde am 31. August 2015 - 17:44 publiziert
(Keystone-SDA)

Die 27. Ausgabe des Murten Classic Festivals ist am Sonntag erfolgreich zu Ende gegangen. Die Veranstalter zählten 8400 Besucher, 5 Prozent mehr als letztes Jahr. Die kostenpflichtigen Veranstaltungen hatten eine durchschnittliche Auslastung von 94 Prozent.

Die Abschlussgala bestritten die Sopranistin Brigitte Hohl und die Sinfonie Orchester Biel Solothurn unter der Leitung von Kaspar Zehnder, wie die Organisatoren am Montag mitteilten. Gegeben wurden ausgewählte Stücke aus der Wiener Klassik und dem Operetten-Repertoire.

Von den 26 kostenpflichtigen Konzerten waren zehn ausverkauft. Das Wetter spielte einigermassen mit, obwohl gleich zu Beginn drei Konzerte nach drinnen verlegt werden mussten. Über die Dauer des ganzen Festivals kamen dann nur noch vier weitere Indoor-Verlegungen vor.

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?