Navigation

Mister Schweiz Luca Ruch bliebt vier Monate länger im Amt

Dieser Inhalt wurde am 14. November 2011 - 14:30 publiziert
(Keystone-SDA)

Der amtierende Mister Schweiz Luca Ruch bleibt vier Monate länger im Amt als alle seine Vorgänger. Der Privatsender 3+, der die Show vom Schweizer Fernsehen übernommen hat, wird seine erste Wahl-Sendung erst Ende August durchführen.

Ruch wird damit die Gelegenheit haben, vier Monate länger als seine Vorgänger durch die Schweiz zu tingeln. Der Frauenfelder dürfte dementsprechend auch mehr Einnahmen verbuchen. Wie die Mister Schweiz Organisation am Montag mitteilte, hat Ruch im Herbst bereits eine überdurchschnittlich hohe Anzahl Buchungen.

Nicht nur das Wahl-Datum ist bei den kommenden Wahlen neu, auch bei der Organisation gibt es einen Wechsel. Mister-Geschäftsführer Urs Brülisauer wird seinen Posten Ende Jahr räumen. "Auf eigenen Wunsch", wie er selber in der Mitteilung schreibt. Nachfolger wird Ralf Huber, der seit 2007 die Miss Ostschweiz Wahlen organisiert.

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?

Ihr Abonnement konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Fast fertig... Wir müssen Ihre E-Mail-Adresse bestätigen. Um den Anmeldeprozess zu beenden, klicken Sie bitte den Link in der E-Mail an, die wir Ihnen geschickt haben.

Entdecken Sie wöchentlich unsere attraktivsten Reportagen

Jetzt anmelden und Sie erhalten unsere besten Geschichten kostenlos in ihren Posteingang.

Unsere SRG Datenschutzerklärung bietet zusätzliche Informationen zur Datenbearbeitung.