Navigation

Jack Nicholson verkauft Villa in Malibu für 4,25 Millionen Dollar

Dieser Inhalt wurde am 09. April 2011 - 07:31 publiziert
(Keystone-SDA)

Hollywoodstar Jack Nicholson will seine Villa in Malibu verkaufen. Für das nur etwa 200 Quadratmeter grosse Haus, das allerdings auf einem 28 Hektar grossen Grundstück steht, verlange der 73-jährige Schauspieler 4,25 Mio. Dollar, berichtete die "Los Angeles Times".

Die kleine Villa in dem Nobel-Badeort westlich von Los Angeles hatte Nicholson 1977 gekauft. Laut dem Blatt bietet das Anwesen einen spektakulären Blick sowohl auf das Meer wie auf die Berge, verfügt über ein Schwimmbad, einen Tennisplatz sowie über eine künstliche Grotte mit Wellness-Bereich. Der dreifache Oscar-Preisträger besitzt mehrere Anwesen in Kalifornien.

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?

Ihr Abonnement konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Fast fertig... Wir müssen Ihre E-Mail-Adresse bestätigen. Um den Anmeldeprozess zu beenden, klicken Sie bitte den Link in der E-Mail an, die wir Ihnen geschickt haben.

Entdecken Sie wöchentlich unsere attraktivsten Reportagen

Jetzt anmelden und Sie erhalten unsere besten Geschichten kostenlos in ihren Posteingang.

Unsere SRG Datenschutzerklärung bietet zusätzliche Informationen zur Datenbearbeitung.