Navigation

Gruppe G: Porto siegt nach Rückstand

Dieser Inhalt wurde am 13. September 2011 - 23:22 publiziert
(Keystone-SDA)

Champions League - Der Europa-League-Gewinner FC Porto bezwingt den ukrainischen Meister Schachtjor Donezk nach frühem Rückstand noch 2:1.
Turbulente Szenen in Porto: Hulk setzte zunächst einen Penalty an den Pfosten (10.), fast im Gegenzug traf Luiz Adriano für den letztjährigen Viertelfinalisten aus Donezk. Die Wende liess nicht lange auf sich warten: Aus 34 Metern machte Hulk (28.) es besser, in Überzahl traf Kleber (51.) zum 2:1 für Porto. Zuvor sag Jaroslaw Rakitskij (39.) die Rote Karte.
Im zweiten Spiel der Gruppe G überraschte Zyperns Meister APOEL Nikosia durch ein 2:1 gegen Zenit St. Petersburg.
FC Porto - Schachtjor Donezk 2:1 (1:1)
Dragão. - SR Brych (De). - Tore: 12. Luiz Adriano 0:1. 28. Hulk 1:1. 51. Kleber 2:1. - Bemerkungen: 40. Rote Karte gegen Rakyzki (Donezk) wegen Foulspiels. 80. Rote Karte gegen Tchygrinski (Donezk) wegen wiederholten Foulspiels.
APOEL Nikosia - Zenit St. Petersburg 2:1 (0:0)
Pancypria. - SR Gonzalez (Sp). - Tore: 63. Zyrjanow 0:1. 72. Manduca 1:1. 74. Ailton 2:1. - Bemerkung: 76. Gelb-Rote Karte gegen Bruno Alves (Zenit) wegen wiederholten Foulspiels.
Rangliste: 1. Apoel Nikosia 3. 1. FC Porto 3. 3. Schachtjor Donezk 0. 3. Zenit St. Petersburg 0.

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?

Ihr Abonnement konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Fast fertig... Wir müssen Ihre E-Mail-Adresse bestätigen. Um den Anmeldeprozess zu beenden, klicken Sie bitte den Link in der E-Mail an, die wir Ihnen geschickt haben.

Entdecken Sie wöchentlich unsere attraktivsten Reportagen

Jetzt anmelden und Sie erhalten unsere besten Geschichten kostenlos in ihren Posteingang.

Unsere SRG Datenschutzerklärung bietet zusätzliche Informationen zur Datenbearbeitung.