Navigation

Gitarrist von "Oesch's die Dritten" schwer verunfallt

Dieser Inhalt wurde am 08. Juli 2011 - 12:56 publiziert
(Keystone-SDA)

Kevin Oesch, der Gitarrist des Volksmusik-Sextetts Oesch's die Dritten, ist in der Nacht zum Freitag mit dem Auto schwer verunfallt und liegt seither auf der Intensivstation des Berner Inselspitals.

Das teilte das Kultursekretariat der Stadt Dietikon am Freitag mit. In Dietikon ZH hätte am Freitag Abend ein Konzert des Sextetts stattfinden sollen. "Wie und ob die nächsten Konzerte stattfinden werden, kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht gesagt werden", heisst es im Communiqué.

Nach Informationen der Nachrichtenagentur sda war der 21-Jährige am frühen Freitagmorgen alleine vom Schallenberg in Richtung Steffisburg unterwegs. Aus unbekanntem Grund geriet er mit seinem Fahrzeug in einer Rechtskurve von der Strasse. Das Auto kam im Wald zum Stillstand.

Ein Helikopter der Rega brachte den Schwerverletzten ins Berner Inselspital. Nach Angaben der Gemeinde Dietikon erlitt er ein Schädel-Hirn-Trauma.

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?