Navigation

Frühere First Lady der USA Betty Ford gestorben

Dieser Inhalt wurde am 09. Juli 2011 - 05:03 publiziert
(Keystone-SDA)

Die frühere First Lady der USA, Betty Ford, ist tot. Sie starb am Freitag im Alter von 93 Jahren. Das bestätigte Nancy Reagan, die ebenfalls einst First Lady war, in einer Erklärung.

Die Witwe des ehemaligen US-Präsidenten Gerald Ford war unter anderem durch die nach ihr benannte Betty-Ford-Klinik in Kalifornien bekannt, in der sich zahlreiche Prominente wegen Drogenproblemen behandeln lassen. Betty Ford war selbst tabletten- und alkoholabhängig gewesen. Darüber sprach sie ebenso offen wie über ihre Brustkrebserkrankung.

Sie war aber auch bekannt für ihre klaren politischen Vorstellungen, die häufig von denen der Republikanischen Partei ihres Ehemannes abwichen. Dafür bedachte sie das Magazin "Time" mit dem Titel "die kämpfende First Lady". So setzte sich Betty Ford während der Präsidentschaft ihres Gatten massiv für die Gleichberechtigung der Frauen ein.

Gerald Ford war als 38. Präsident der USA von 1974 bis 1977 im Amt. Er starb im Dezember 2006.

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?