Navigation

FCB überholt Servette mit 4:0 in Genf

Dieser Inhalt wurde am 10. September 2011 - 22:01 publiziert
(Keystone-SDA)

Servette - FCB 0:4 - Servette erleidet im vierten Heimspiel die dritte Niederlage und bekommt eine Lektion erteilt. Gegen Titelhalter Basel unterliegt der weitgehend ideenlose Aufsteiger 0:4.
Für den FCB markierte das aufstrebende Talent Fabian Frei zwei Treffer. Die erste hochprozentige Chance des Spiels vergab Matias Vitkieviez in der 28. Minute. Basels Keeper Sommer, vor etwas mehr als einer Woche ins A-Nationalteam aufgestiegen, stoppte den Genfer Stürmer mit einer brillanten Parade. Der FCB hingegen demonstrierte mehr Effizienz. Fabian Frei verwertete einen klugen Pass in der 33. Minute zum 1:0.
In der Folge kontrollierte der Champions-League-Teilnehmer die mit Fortdauer ratloseren, in der Schlussphase gar blossgestellten Genfer. Nach exakt einer Stunde setzte Fabian Frei zum unwiderstehlichen Dribbling an. Wenig später erhöhte Captain Marco Streller auf 3:0. Den Schlusspunkt setzte Joker Granit Xhaka, den Fink nach den Strapazen im Nationalteam lange geschont hatte. Selbst die Chance auf eine Schönung des Resultats entglitt den Westschweizern: Sommer wehrte einen Penalty Vitkieviez' ab.
Servette - Basel 0:4 (0:1)
Stade de Genève. - 20'838 Zuschauer (Saisonrekord). - SR Hänni. - Tore: 33. Fabian Frei (Huggel) 0:1. 60. Fabian Frei (Streller) 0:2. 69. Streller (Steinhöfer) 0:3. 86. Granit Xhaka (Alex Frei) 0:4.
Servette: Gonzalez; Diallo (56. Esteban) , Baumann, Roderick, Moubandje; Rüfli, Nater, Routis; De Azevedo (22. Pont, 46. Eudis), Yartey; Vitkieviez.
Basel: Sommer; Steinhöfer, Abraham, Dragovic, Park; Huggel (87. Kovac), Cabral; Fabian Frei (78. Granit Xhaka), Shaqiri (71. Andrist); Streller, Alex Frei.
Bemerkungen: Servette ohne Schneider (verletzt), Kouassi (gesperrt), Basel ohne Chipperfield, Kusunga, Schürpf, Stocker, Yapi (alle verletzt), Voser (nicht im Aufgebot). 79. Sommer hält Foulpenalty von Vitkieviez. Verwarnungen: 38. Abraham, 53. Fabian Frei, 58. Roderick (alle Foul), 66. Rüfli (Reklamieren), 77. Dragovic (Foul).

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?

Ihr Abonnement konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Fast fertig... Wir müssen Ihre E-Mail-Adresse bestätigen. Um den Anmeldeprozess zu beenden, klicken Sie bitte den Link in der E-Mail an, die wir Ihnen geschickt haben.

Entdecken Sie wöchentlich unsere attraktivsten Reportagen

Jetzt anmelden und Sie erhalten unsere besten Geschichten kostenlos in ihren Posteingang.

Unsere SRG Datenschutzerklärung bietet zusätzliche Informationen zur Datenbearbeitung.