Navigation

Erster Linienflug eines Airbus A380 von Singapur nach Zürich

Dieser Inhalt wurde am 28. März 2010 - 07:46 publiziert
(Keystone-SDA)

Zürich - Am Vormittag ist in Zürich am Flughafen Kloten zum ersten Mal ein Airbus A380 der Singapore Airlines eingetroffen. Der Riesenvogel wird am Mittag mit 471 Personen an Bord Richtung Singapur abheben.
Das Flugzeug setzte kurz nach 7.00 Uhr mit leichter Verspätung in Kloten auf Piste 34 auf, wie eine Korrespondentin der Nachrichtenagentur SDA vor Ort berichtete. Gegen 400 Personen waren im Riesenvogel von Singapur nach Zürich geflogen. Kurz nach der Landung wurde der Airbus von Dutzenden schaulustigen Journalisten in Beschlag genommen.
In der First Class des Megaliners befinden sich zwölf Suiten. Diese Kabinen sind mit verstellbaren Ledersitzen sowie Betten ausgestattet. In der Business Class gibt es 60 Liegebetten. Sie befinden sich im oberen Deck des Flugzeuges. Zur Ausstattung gehören weiter 399 Economy-Class-Sitze.
Mitte März hatte das Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL) grünes Licht für den ordentlichen Linienbetrieb des A380 gegeben. Auf der Strecke Singapur-Zürich setzt Singapore Airlines im Sommerflugplan einen Airbus A380 für den täglichen Liniendienst ein.
Der Zertifizierung vorausgegangen waren im Januar verschiedene technische Tests mit einem Werksflugzeug von Airbus in Zürich. Diese Tests waren eine Auflage des BAZL, damit der Betrieb von neuen und grösseren Flugzeugtypen auf einem Flughafen zugelassen werden kann.
Zürich ist neben Paris Charles de Gaulle und London Heathrow der dritte Flughafen in Europa, der von diesem Riesenvogel angeflogen wird.

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?