Navigation

Armee entdeckt bisher grösste illegale Marihuana-Plantage in Mexiko

Dieser Inhalt wurde am 15. Juli 2011 - 01:56 publiziert
(Keystone-SDA)

Die mexikanische Armee hat die bislang grösste illegale Marihuana-Plantage in dem Land entdeckt. Die Plantage im Bundesstaat Baja California habe eine Grösse von 120 Hektar, sagte der für Region zuständige General Alfonso Duarte.

Aus der beschlagnahmten Ernte hätten 120 Tonnen Marihuana mit einem Marktwert von umgerechnet mehr als 113 Millionen Euro gewonnen werden können. Das Militär entdeckte auf der über 160 Fussballfelder grossen Plantage Unterkünfte für rund 60 Arbeiter. In der Umgebung der Plantage werden in erster Linie Tomaten angebaut.

Welches Drogenkartell die Plantage betrieb, war nach Angaben des Generals zunächst unklar. Die bislang grösste in Mexiko entdeckte illegale Marihuana-Plantage war ihm zufolge 104 Hektar gross und wurde in den 1980er Jahren entdeckt.

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?