Navigation

Andrist provoziert Tätlichkeit und trifft doppelt

Dieser Inhalt wurde am 24. Juli 2011 - 18:15 publiziert
(Keystone-SDA)

Thun - GC 3:0 - Der FC Thun übernahm dank des 3:0 gegen die Grasshoppers die Tabellenspitze in der Axpo Super League. Die Zürcher spielten während 80 Minuten in Unterzahl und beendeten die Partie zu neunt.
Die entscheidende Szene spielte sich in der 10. Minute ab. Daniel de Ridder liess sich nach einem Foul von Dennis Hediger zu einer Tätlichkeit am Thuner Stephan Andrist hinreissen und sah die Rote Karte. In Unterzahl setzte GC bis zum Ende keinen Akzent mehr vor dem gegnerischen Tor.
Die Grasshoppers können sich aber nicht hinter den Platzverweisen verstecken. Die Leistung war schwach, die Niederlage auch in dieser Höhe verdient. Tiefpunkt des Zürcher Auftritts war die zweite Rote Karte gegen Amir Abrashi. Der U21-Internationale leistete sich gegen Dario Lezcano im Mittelfeld ein hässliches und gefährliches 'Frustfoul'.
Die Thuner kamen zwischen der 43. und 58. Minute zu ihren Toren. Stephan Andrist traf zweimal, Christian Schneuwly war einmal erfolgreich und leistete zu einem Treffer die Vorarbeit. Und Aussenverteidiger Benjamin Lüthi, am Donnerstag Siegtorschütze gegen Shkodër, war der beste Spieler auf dem Platz und krönte seine Leistung mit den Assists zum 1:0 und 3:0.
Die Meisterschaftspremiere in der neuen 'Arena Thun' verlief damit so, wie es die Berner Oberländer erhofft hatten. Über 6800 Zuschauer kamen ins Stadion. Es waren damit über 2000 Fans mehr als die Thuner in der letzten Saison im Durchschnitt angelockt hatten.
Thun - Grasshoppers 3:0 (1:0). - Arena Thun. - 6839 Zuschauer. - SR Kever. - Tore: 43. Andrist (Lüthi) 1:0. 50. Andrist (Pfostenschuss Christian Schneuwly) 2:0. 58. Christian Schneuwly (Lüthi) 3:0.
Thun: Da Costa; Lüthi, Matic, Schindelholz, Reinmann; Bättig, Hediger; Christian Schneuwly (68. Demiri), Sanogo (62. Lezcano), Andrist; Lustrinelli (81. Siegfried).
Grasshoppers: Bürki; Menezes, Vallori, Smiljanic, Bertucci; Toko, Abrashi, De Ridder, Zuber (74. Simijonovic); Emeghara (46. La Rocca), Paiva (63. Frank Feltscher).
Bemerkungen: Grasshoppers ohne Lang (gesperrt) sowie Cabanas und Callà (beide verletzt). 11. Rote Karte gegen De Ridder wegen einer Tätlichkeit. 70. Rote Karte gegen Abrashi wegen Foulspiels. Verwarnungen: 11. Andrist (Foul). 12. Emeghara (Reklamieren). 14. Hediger (Foul). 38. Sanogo (Foul). 57. Toko (Foul).

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?