Navigation

Algerischer Sicherheitschef von Mitarbeiter getötet

Dieser Inhalt wurde am 25. Februar 2010 - 14:46 publiziert
(Keystone-SDA)

Algier - Der Chef der algerischen Sicherheitsbehörde DGSN ist bei einem Anschlag ums Leben gekommen. Ali Tounsi sei in seinem Büro in Algier getötet worden, berichteten algerische Medien.
In der Hauptstadt waren nach dem Attentat zahlreiche Polizisten und Soldaten im Einsatz. Es wurde spekuliert, dass ein Mitarbeiter der Täter sein könnte.

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?

Ihr Abonnement konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Fast fertig... Wir müssen Ihre E-Mail-Adresse bestätigen. Um den Anmeldeprozess zu beenden, klicken Sie bitte den Link in der E-Mail an, die wir Ihnen geschickt haben.

Entdecken Sie wöchentlich unsere attraktivsten Reportagen

Jetzt anmelden und Sie erhalten unsere besten Geschichten kostenlos in ihren Posteingang.

Unsere SRG Datenschutzerklärung bietet zusätzliche Informationen zur Datenbearbeitung.