Navigation

AKTIEN TECDAX: Etwas schwächer - Aixtron sehr fest

Dieser Inhalt wurde am 17. Mai 2011 - 10:59 publiziert

FRANKFURT (awp international) - Der TecDax hat am Dienstag im Einklang mit dem Gesamtmarkt leichte Verluste verbucht. Der Technologiewerte-Index büsste am späten Vormittag 0,15 Prozent auf 923,63 Punkte ein. Zuvor war bis auf 920,06 Punkte zurückgefallen.
Die Aktien von Aixtron waren nach einem Grossauftrag von Samsung Spitzenwert. Sie legten um 3,16 Prozent auf 27,945 Euro zu. Der auf Leuchtdioden-Anlagen spezialisierte Maschinenbauer soll im Laufe des Jahres mehrere Anlagen zur LED-Herstellung an die Südkoreaner liefern. Zum genauen Umfang des Auftrags wollte Aixtron sich nicht äussern. Analyst Adrian Pehl von Equinet kalkulierte das Auftragsvolumen in einer ersten Einschätzung jedoch auf vermutlich über 20 Millionen Euro und mehr als 10 Anlagen. Samsung werde damit wohl stärker in den Bereich der Allgemeinbeleuchtung mit LED drängen, als die LED-Hintergrundbeleuchtung auszuweiten, so der Experte. Der Auftrag könne Teil eines Rahmenvertrags sein und weitere Bestellungen dieser Grössenordnung könnten folgen. Pehl blieb bei seiner positiven Einschätzung für Aixtron mit einem Kursziel von 34,00 Euro.
United Internet bildeten indes mit einem Abschlag von 2,23 Prozent auf 13,130 Euro eines der Schlusslichter im Technologieindex. Dabei hatten sich sowohl Macquarie als auch Goldman Sachs ihre Kursziel für den Internetdienstleister angehoben./rum/ck

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?