Navigation

AKTIEN NEW YORK: Leichte Verluste - Gewinnmitnahmen nach Rekordhoch, Daten

Dieser Inhalt wurde am 02. Februar 2011 - 16:16 publiziert

NEW YORK (awp international) ? Leichte Gewinnmitnahmen haben die New Yorker Aktienmärkte am Mittwoch etwas ins Minus gedrückt. Nachdem der Dow-Jones-Index am Dienstag erstmals seit Juni 2008 wieder über der Marke von 12.000 Punkten geschlossen hatte, machten die Anleger nun Kasse, sagten Händler. Zudem war dem Arbeitsmarkt-Dienstleister ADP zufolge zwar die Beschäftigung im Privatsektor zu Jahresbeginn stärker als erwartet gestiegen. Dieser Anstieg hat aber Börsianern zufolge nicht ausgereicht, um die Stimmung unter den Investoren deutlich aufzuhellen.
Der Dow-Jones-Index bewegte sich mit einem minimalen Minus von 0,04 Prozent auf 12.035,13 Punkte kaum von der Stelle. Der breiter aufgestellte S&P-500-Index sank um 0,23 Prozent auf 1.304,59 Punkte. An der Nasdaq gab der Composite Index um 0,08 Prozent nach auf 2.749,00 Punkte. Der Nasdaq 100 verlor 0,11 Prozent auf 2.322,49 Punkte./la/he

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?