Navigation

Acino unterzeichnet Kooperationsvereinbarung mit Sawai in Japan

Dieser Inhalt wurde am 05. September 2011 - 18:31 publiziert

Basel (awp) - Das Pharmaunternehmen Acino hat mit der japanischen Sawai Pharmaceutical eine exklusive Lizenzvereinbarung für eines der wichtigsten Krebsmedikamente von Acino unterzeichnet. Im Rahmen des Abkommens werde Sawai Acinos Produkt für Japan entwickeln und, in direkter Konkurrenz zum Originalpräparat mit einem Umsatz von 320 Mio USD, vertreiben, teilt Acino am Montagabend mit.
Acino wird das Produkt am Fertigungsstandort im deutschen Miesbach herstellen und Sawai von dort beliefern. "Die Allianz zwischen Sawai und Acino wird das mittelfristige Wachstumspotential beider Unternehmen erhöhen. Zudem ist Japan im Generikageschäft einer der interessantesten Wachstumsmärkte. Umso mehr sind wir erfreut, mit dem Zugang zum japanischen Markt einen wichtigen Meilenstein in der geographischen Expansion der Acino erreicht zu haben," wird Acino-CEO Peter Burema zitiert.
are/sig

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?

Ihr Abonnement konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Fast fertig... Wir müssen Ihre E-Mail-Adresse bestätigen. Um den Anmeldeprozess zu beenden, klicken Sie bitte den Link in der E-Mail an, die wir Ihnen geschickt haben.

Entdecken Sie wöchentlich unsere attraktivsten Reportagen

Jetzt anmelden und Sie erhalten unsere besten Geschichten kostenlos in ihren Posteingang.

Unsere SRG Datenschutzerklärung bietet zusätzliche Informationen zur Datenbearbeitung.