Navigation

"World Mayor"-Award: Zürcher Stapi im Finale

1 zu 11: So gut oder schlecht stehen die Chancen für Elmar Ledergerber, im Oktober zum "besten Bürgermeister der Welt" gewählt zu werden. Elf von 820 Bewerbern schafften es ins Finale.

Dieser Inhalt wurde am 14. Juli 2008 - 17:03 publiziert

Erst waren es 820 Kandidaten, den ersten Cut überstanden nur 50, und von diesen verbleiben noch elf im Rennen um den "World Mayor"-Award.

Der Sozialdemokrat Ledergerber zeigte sich überrascht vom Einzug ins Finale. Sein gutes Resultat verdanke er der hohen Standortqualität Zürichs und seinen Kollegen in der Zürcher Stadtregierung.

Nominiert wurden die Kandidaten von den Bürgerinnen und Bürgern ihrer Stadt. Rund 200'000 gaben ihre Stimme im Internet per Mausklick ab.

Der Zürcher Stapi – so der Zürcher Stadtpräsident im Volksmund - sei gutaussehend, dynamisch und intelligent, heisst es etwa in einem Votum. Dass er mit dem Velo zur Arbeit fahre und auch mal in einem Fast Food Restaurant anzutreffen sei, mache ihn sympathisch. Politische Kriterien spielten offenbar keine entscheidende Rolle.

Artikel in dieser Story

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

In Übereinstimmung mit den JTI-Standards

In Übereinstimmung mit den JTI-Standards

Mehr: JTI-Zertifizierung von SWI swissinfo.ch

Diskutieren Sie mit!

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?